Logo GGZ   Geologische Gesellschaft in Zürich
   

Wann

Montag, 15.01.2018, 18:45 Uhr

Vortragsort

ETH Zentrum, Gebäude NO, Hörsaal C 60, Clausiusstrasse 26, Zürich
Lageplan (zum Ausdrucken)

Vortrag

Asbestminerale: Im Gestein und in der Lunge

Referent

Eric Reusser, Institut für Geochemie und Petrologie, ETH Zürich

Inhalt

Asbestminerale wurden wegen ihrer extremen morphologischen Gestalt und ihrer chemischen Eigenschaften für verschiedene industrielle Anwendungen verwendet. Beispielsweise wurde Chrysotil wegen seiner faserigen Ausbildung und seiner Elastizität für die Herstellung feuerfester Textilien genutzt. Die speziellen Eigenschaften der Asbestminerale sind Folge ihrer kristallinen Struktur und ihrer chemischen Zusammensetzung. Problematisch ist die Verabeitung von Asbestmineralen und ihre Gewinnung im Steinbruch wegen der Lungengängikeit der Fasern und, bei längerer Exposition, der daraus folgenden schweren Lungenerkrankungen. Im Vortrag werden die Klassifikation der Asbestminerale, ihre Struktur und Eigenschaften vorgestellt. Analytische Methoden zur Bestimmung von Asbestmineralen in Gesteinen werden anhand einer Fallstudie über Chrysotil (Weissasbest) in Serpentiniten dargelegt. Desweiteren werden analytische Methoden zur Bestimmung von (Asbest-) Mineralen in Lungengewebe vor-gestellt.

 

Anthophyllit (Amphibol), Massbalken 50 µm
Anthophyllit (Amphibol), Massbalken 50 µm

 

Chrysotil (Serpentin)
Chrysotil (Serpentin)

   

Diese Seite drucken

 
letzte Aktualisierung: 02.09.2017